︎ Arbeiten

︎ Portrait

Mark

La Promeno


Komposition für das Kunst am Bau-Projekt von Judith Albert und Gery Hofer


Für das Schulhaus Madretsch in Biel realisierte Klanggestalter die Komposition und Produktion von 65 neuen Pausensignalen. Grundlage der Arbeit ist «Der Spaziergang» von Robert Walser.Das Pausensignal ändert jeden Tag während einem Quartal und ist jeweils in einer langen und kurzen Version zu hören.

Basis der Komposition ist Robert Walsers «Spaziergang» und die Sprache Esperanto. Die Wahl einer Sprache, die den Anspruch erhebt, als einfach zu lernende, weltumspannende Kommunikationsform zu funktionieren, bot eine spannende Ausgangslage.

Die Signale bestehen aus Aufnahmen mit der Sängerin Stefanie Grubenmann und der Flötistin Lara Stanic sowie aus einer Reihe von Feldaufnahmen und behandeln im Wesentlichen die Themenkreise Flüchtigkeit, Wandel, Illusion und Ideal.

Im Schulalltag soll der Spaziergang erfahrbar gemacht werden, indem ein Signal Elemente des Vortages aufnimmt und weiterführt.



Credits

Ein Projekt von Judith Albert und Gery Hofer

Komposition und Umsetzung: Martin Bezzola
Kompositionen Sängerin: Marcel Zaes
Sängerin: Stefanie Grubenmann
Querflöte: Lara Stanic
Sprecherin: Veronika Pochanke
Coaching Sprecherin: Alice Müller
Programmierung: Peter Meier, Smartronic


(Esperanto: Von Unterwelten und Überwelten)


Klanggestalter GmbH


Schöneggstrasse 5
CH – 8004 Zürich


Martin Bezzola


︎ +41 (0) 44 777 21 84
︎ bezzola@klanggestalter.ch


︎ Impressum
︎ Newsletter
︎ Kontakt